Nachdem im 2020 wegen Corona die Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaften (OSMM) nicht durchgeführt werden konnten, können sie 2021 mit einem Corona-Schutzkonzept wieder stattfinden. Das Schutzkonzept verlangt, dass pro Runde nur zwei Mannschaften am gleichen Austragungsort aufeinandertreffen, diese dann aber gleich Hin- und Rückrunde gegeneinander kämpfen. Zuschauer sind leider nicht erlaubt.

Das Team Wetzikon-Sihltal reiste heute somit für die 1. Runde nach Oberuzwil/SG, wo es gegen die Mannschaft des JC Oberuzwil angetreten ist. Der Start verlief für uns hervorragend, konnten wir doch sowohl die Hin- wie auch die Rückrunde für uns entscheiden:

Hinrunde: JC Oberuzwil 2 : Team Wetzikon/Sihltal 14
Rückrunde: Team Wetzikon/Sihltal 14 : JC Oberuzwil 2

Da in unserer Gruppe nur drei Teams mitkämpfen, haben wir in der 2. Runde am 29. Mai 2021 Pause. Dann treffen JC Oberuzwil und JC Nippon St. Gallen aufeinander.

In der 3. Runde am 12. Juni 2021 gilt es für uns wieder ernst, denn dann treffen wir in Wetzikon auf das Team des JC Nippon St. Gallen. Somit heisst es dann wieder: Daumen drücken!

Fotos